Impressionen vom Kinderfest 2018 im Horbachpark
(wir trotzen Wind und Wetter...)

Den Presseartikel finden Sie hier

 


Eine großzügige Spende erwartete das effeff vom Rotary Club 

Letzte Woche gab es noch einmal ein Weihnachtsgeschenk für das effeff: Der Rotary Club hatte entschieden, dass in diesem Jahr die Einnahmen aus dem Weihnachtshütten-Verkauf 2017 plus weiterer Spendeneinnahmen dem effeff zugute kommen sollen!

Einen Scheck über 10.000 € überreichte Dr. Michael Kuntz, der Präsident des Rotary Clubs Karlsruhe-Albtal, unserer Vorsitzenden Kirstin Wandelt, die ihn glücklich entgegennahm! Die Spende soll besonders der Integrationsarbeit des effeff zugute kommen. Darüber freuen wir uns sehr und sprechen unseren ganz besonderen Dank aus!

 


Auszeichnung unserer Gründungsfrau Helma Hofmeister-Jakubeit mit dem Bundesverdienstkreuz u. a. auch für das Engagement für das effeff

Am Samstag, 9. Juni 2018 wurde eine unserer Gründungsfrauen, Helma Hofmeister-Jakubeit, mit dem Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Die Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch betonte in ihrer Laudatio die außergewöhnliche Vielzahl an Projekten, für die die zu Ehrende eigentlich hätte jeweils einzeln ausgezeichnet hätte werden können:

Altenhilfe, Hospiz, Stephanus-Stift, Tierheim Ettlingen, Ettlinger Frauen- und Familientreff, die Zeder, Johannesgemeinde, Stadträtin, Kreisrätin, und einiges mehr.

In einer wunderschönen und bewegenden Feier wurde ihr noch nicht beendetes Lebenswerk geehrt. Der Asamsaal im Ettlinger Schloss hat selten so lang anhaltende Standing Ovations erlebt.

Herr OB Arnold, Herr Bühler vom Landkreis, Herr Heger vom Diakonischen Werk/Förderverein Hospiz, Herr Asché von der SPD und Kirstin Wandelt, 1.VO effeff  haben verschiedene Facetten ihrer Begegnungen mit Helma Hofmeister beleuchtet. Es wurde der Begriff der „philanthropische Penetranz“ geprägt, der nicht nur die Beharrlichkeit, sondern auch den langen Atem von Helma Hofmeister bei der Verwirklichung ihrer Ideen verdeutlicht.

Auch das effeff gratuliert seiner ersten 1. Vorsitzenden sehr herzlich!

HelmaHofmeister

Hannelore Kirschke, Helma Hofmeister-Jakubeit, Kirstin Wandelt

 

Den Presseartikel finden Sie hier.


„Eine Reise um die Welt“

…so lautete das Motto unseres diesjährigen Sommerfestes, das am Sonntag bei schönstem Sonneschein im effeff stattfand.

An vielen toll geschmückten Tischen konnte man Einblick in die unterschiedlichen Länder bekommen, da  gab es Mokka aus der Türkei, Minzetee aus Marokko, ein Quiz über berühmte Persönlichkeiten aus Österreich, dazu viele Informationen über Russland, Chile… Frauen und Kinder in ihren Gewändern aus den jeweiligen Ländern. Auch die Stadt Ettlingen war vertreten mit einem Quiz zu den Sprachen, die Freundschaftsbrücke Nicaragua stellte sich vor sowie die Reha Südwest.

Das Essen war wie immer „multi-kulti“, denn jede Familie brachte aus ihrem Land eine Spezialität mit. Ein Highlight für die Kinder war sicher die „Pinata“, ein kunstvoll gebasteltes Pferd, auf das man mit einem Stock schlug, bis es endlich seine Süßigkeiten frei gab! Dazu gab es viele, viele weitere Spielangebote für die Kinder und für die Erwachsenen genügend Gelegenheiten, mit anderen ins Gespräch zu kommen.

Herzlichen Dank allen fleißigen Helfern, allen Gästen, die da waren und Dank an die Spender, die das effeff gerne unterstützen!


Impressionen: 

Sommerfest effeff

 

Danke an unsere vielen Sponsoren und Unterstützer im Jahre 2017

Im Jahr 2017 haben wir von vielen Firmen, Privatpersonen und Institutionen Unterstützung erfahren. Dafür möchten wir ganz herzlich DANKE sagen. Es ist nicht möglich hier alle aufzuzählen. Nur ein Beispiel von vielen:

Firma Log-Me-In/Get-Go hat an die Kinder der Frauen unserer Sprachfördergruppe Weihnachtsgeschenke verteilt. Die Kinder durften kleine Wunschzettel schreiben, die Mitarbeiter dieser Firma haben die Geschenke eingekauft. Kurz vor Weihnachten wurden die Geschenke an die Kinder verteilt. Es gab leuchtende Kinderaugen, aber auch die Mütter waren glücklich! Vielen Dank!

Außerdem gab es viele kleine und große Geldspenden von Firmen und Privatpersonen, die gerne anonym bleiben wollen. Auch an Sie alle: Herzlichen Dank!

Diese Spenden machen einen sehr wichtigen Teil unseres Budgets aus. Wie Sie wissen, arbeitet der effeff-Vorstand ausschließlich ehrenamtlich. Der Verein finanziert sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge. Wir sind keine städtische Einrichtung sondern völlig selbstständig und unabhängig. Wir erhalten keine regelmäßigen öffentlichen Förderungen. Wir müssen jedes Jahr etwa 40 % unseres Jahresumsatzes durch Spenden erwirtschaften. Daher bitten wir Sie, uns auch in diesem Jahr wieder kräftig zu unterstützen! Herzlichen Dank!